Hygienekonzept sorgt für Sicherheit bei Veranstaltungen in der LVZ-Kuppel

27.11.2020

Die Sicherheit unserer Gäste liegt uns am Herzen. Ihnen einen vergnüglichen und ansteckungsfreien Aufenthalt auch während der Corona-Pandemie zu ermöglichen sehen wir als unsere höchste Pflicht.

Gemeinsam mit der Firma SiKonA – SicherheitsKonzepte Advisory GmbH haben wir ein umfangreiches Hygienekonzept für alle Veranstaltungen in der LVZ-Kuppel erstellt.

Das Hygienekonzept umfasst unter anderem:

  • Begrenzung der maximal zulässigen Gästezahl von 300 auf 100 Personen
  • Besucherregistrierung und Kontaktdatenerfassung
  • Anpassung der Bestuhlungspläne unter Berücksichtigung des Abstandsgebotes
  • Kennzeichnungen und Beschilderungen, die auf die Einhaltung des Mindestabstandes, der Maskenpflicht und der Handhygiene hinweisen.
  • Bereitstellung von Desinfektions- und Hygienestationen
  • Bereitsstellung von zusätzlichem Personalfür Security, Toilettenbetreuung und Reinigung

Auf dem Foto: LVZ-Eventmanagerin Doreen Barz und Florian Jäckel von der Firma SiKonA haben gemeinsam ein wirksames Hygienekonzept für die LVZ-Kuppel-Veranstaltungen erarbeitet.

Die Firma SiKonA – SicherheitsKonzepte Advisory GmbH erstellt und prüft Sicherheitskonzepte für Betreiber von Versammlungsstätten und Veranstalter unterschiedlichster Größe und Ausrichtung aber auch für Städte, Kommunen, Landkreise und Staatskanzleien Auch Hygienekonzepte gehören zum Portfolio des Unternehmens.

„Bereits seit vielen Jahren vertrauen wir in Sachen Veranstaltungssicherheit auf das Know-how von SiKonA. Unser LVZ Fahrradfest ist dafür ein gutes Beispiel. Deshalb war es für uns selbstverständlich, auch in diesen Zeiten die hervorragende Zusammenarbeit fortzusetzen. Wir schätzen vor allem die schnelle und lösungsorientierte Auftragserfüllung“, lobt Doreen Barz, Eventmanagerin der LVZ die Zusammenarbeit.